Bad
23. Aug 2023

Ist ein fugenloses Bad teurer als Fliesen?

Sind fugenlose Bäder teurer als Fliesen? Lassen Sie uns dies hier genauer betrachten!

Die Entscheidung für das richtige Badezimmerdesign ist von großer Bedeutung. Eine Option, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, ist ein fugenloses Bad. 

Im Gegensatz zu traditionellen Fliesenbädern bietet ein fugenloser Boden und Wandbelag ein nahtloses Erscheinungsbild. Dieser moderne Look verleiht dem Badezimmer eine elegante Ästhetik. Zusätzlich bieten fugenlose Bäder auch eine hohe Langlebigkeit, da sie belastbar, sehr gut zu reinigen und zeitlos sind. 

Doch wie steht es um die Kosten? Sind fugenlose Bäder teurer als Fliesen? Lassen Sie uns diese Frage im folgenden Beitrag genauer betrachten.

Die Vor- und Nachteile von Fliesen

Vorteile von Fliesen

Fliesen haben einige Vorteile, sie sind bekannt für ihre Haltbarkeit und Langlebigkeit, können jahrelang halten, ohne zu verschleißen oder zu beschädigen und bieten eine breite Palette an Designs und Farben, die es ermöglichen, das Badezimmer nach individuellen Vorlieben zu gestalten.

Nachteile von Fliesen

Obwohl Fliesen viele Vorteile bieten, gilt es auch einige Nachteile zu beachten. Einer davon ist die regelmäßige Reinigung der Fugen, um Schimmel- und Schmutzansammlungen zu vermeiden, speziell im Bad- und Duschbereich. Besonders bei alten Fliesen können die Fugen schwer zu reinigen sein oder Versiegelungen können versagen. 

Ein weiterer Nachteil ist, dass Fliesen in einem kleinen Bad den Raum optisch noch verkleinern können, da die vielen Fugen visuell unruhig wirken. Zudem ist die Installation von Fliesen oft aufwendig und erfordert professionelle Hilfe. Die Kosten für Material und Installation können des Weiteren höher sein als bei alternativen Optionen.

Auch ist das aufwändige und staubige Entfernen der Altbestandsfliesen bei einer Badsanierung ein Nachteil.

Badezimmer aus Marmor

Die Vor- und Nachteile von fugenlosen Bädern

Vorteile von fugenlosen Bädern

Fugenlose Bäder bieten eine Reihe von Vorteilen, die zu überzeugen wissen. Ein entscheidender Vorteil ist das nahtlose Erscheinungsbild, das ein modernes und ästhetisch ansprechendes Ambiente schafft. Für ein fugenloses Bad können verschiedene Edelputze, Kalkputze oder Spachtelmassen gebunden mit Kunstharz verwendet werden, die ein angenehmes Raumklima schaffen. 

Das Fehlen von Fugen erleichtert zudem die Reinigung und macht das Badezimmer besonders pflegeleicht. Da sich Schmutz und Keime nicht in den Fugen ansammeln können, ist ein fugenloses Bad besonders hygienisch. 

Darüber hinaus sind Materialien für fugenlose Oberflächen im Nassbereich wasserfest und lassen keine Flüssigkeit eindringen und sind daher perfekt für das Badezimmer geeignet. Die Materialien, wie zum Beispiel doppo Ambiente Pro+, sind langlebig und widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit und Abnutzung sowie atmungsaktiv und fördern ein gutes Raumklima. Fugenlose Bäder bieten auch eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, da sie in verschiedenen Farben und Texturen erhältlich sind. 

Obwohl der Einbau von fugenlosen Bädern etwas aufwendiger ist und Fachkenntnisse erfordert, sind die langfristigen Vorteile wie die einfache Reinigung und die Widerstandsfähigkeit die Investition wert.

Tipp: Lassen Sie sich bei der Auswahl des Materials von einem Experten beraten und vertrauen Sie die Verarbeitung Ihres Traumbades einen Fachmann an.

Nachteile von fugenlosen Bädern

Bei aller Attraktivität von fugenlosen Bädern gibt es auch einige Nachteile zu beachten. Die Installation von Duschtassen und Ablaufsystemen gestaltet sich bei einem fugenlosen Bad oft etwas schwieriger, da die Oberflächen speziell angepasst werden müssen und die Betriebe der anderen Gewerke (Tischlereien, Glaser, Installateure) beim Einbau/Installation vorsichtiger sein müssen bzw. die Fläche vorab mit atmungsaktivem Vlies geschützt werden muss. 

Zudem erfordert ein fugenloses Badezimmer gegebenenfalls die Verwendung spezieller Baustoffe für die Untergrundvorbereitung, wie z.B. eine Nivell- und Ausgleichsschicht, eine zementäre Abdichtung, … die möglicherweise bei herkömmlichen Fliesen nicht notwendig ist

Kostenvergleich – Fliesen vs. fugenloses Bad

Bei Fliesen können die Materialkosten je nach Qualität, Größe und Design variieren. Zusätzlich zur Materialauswahl sind Arbeitskosten zu berücksichtigen, da die Fliesen sorgfältig verlegt werden müssen. 

Bei einem fugenlosen Bad sind die Material- und Handwerkskosten tendenziell höher. Der Einbau erfordert fachliche Expertise, da die Oberflächen sorgfältig vorbereitet und gespachtelt werden müssen. 

Hochwertige Fliesen können diesen Preis dagegen auch deutlich übersteigen. Ein fugenloses Bad muss also nicht zwingend teurer als ein gefliestes Bad sein.

Ein großer Aspekt ist die langfristige Kostenbetrachtung. Fliesenfugen erfordern regelmäßige Reinigung und Wartung, um Schmutz und Schimmelbildung zu vermeiden. Bei einem fugenlosen Wand- und Bodenbelag entfällt dieser Aufwand weitgehend, da die Oberflächen nahtlos und leicht zu reinigen sind. 

Bei der Entscheidung für Fliesen oder ein fugenloses Bad sollten Sie Ihre Prioritäten, Ihr Budget und Ihre langfristigen Bedürfnisse berücksichtigen. 

Eine sorgfältige Badplanung und die Beratung von Experten wie IBOD können dabei helfen, die beste Wahl zu treffen.

Fazit – Ist ein fugenloses Bad teurer als Fliesen?

Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Entscheidung zwischen einem fugenlosen Bad und Fliesen von verschiedenen Faktoren abhängt. 

Fliesen bieten eine breite Auswahl an Designs und Farben, sind langlebig und widerstandsfähig. Allerdings erfordern sie regelmäßige Reinigung der Fugen und eine Sanierung gestaltet sich meist sehr mühevoll. 

Fugenlose Bäder hingegen bieten ein modernes, nahtloses Erscheinungsbild und sind leicht zu reinigen. Die Materialkosten und die Applikation sind in der Regel etwas höher, sind aber langfristig die bessere Investition. 
Lassen Sie sich von Experten wie IBOD beraten, um die beste Entscheidung für Ihre individuelle Badgestaltung zu treffen. Eine sorgfältige Abwägung der Vor- und Nachteile beider Optionen wird Ihnen helfen, ein Badezimmer zu schaffen, das funktional, ästhetisch ansprechend und Ihren persönlichen Bedürfnissen gerecht wird.

Beitrag teilen

Zum Newsletter anmelden

Erhalte Neuigkeiten rund um unsere Produkte, aktuellen Trends und vieles mehr! Melde dich jetzt bei unserem Newsletter an - es lohnt sich.

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.